Foto Banner oben: Maxime Huriez / SNCF

Anne Bosche-Lenoir

Stellvertretende Generaldirektorin Finanzen und Einkauf bei SNCF Réseau

Anne Bosche-Lenoir, Absolventin der Elite-Hochschulen ENA und HEC, begann ihre berufliche Laufbahn im französischen Finanzministerium. 1999 wurde sie zur stellvertretenden Direktorin in der Haushaltsdirektion des Finanzministeriums ernannt, nachdem sie zuvor in London bei der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) gearbeitet hatte. Im Jahr 2003 wurde Anne Bosche-Lenoir Mitglied des Regionalrats der Region Île-de-France, wo sie an der Gründung des Aufgabenträgers für Mobilität, STIF (heute Île-de-France Mobilités), mitwirkte. 2013 wechselt sie als Direktorin für Konzernrevision und Risikomanagement zu SNCF und begleitete anschließend die Integration von fast 20.000 Mitarbeitern in den Regionalzug-Geschäftsbereich TER. Seit 2016 steuert Anne Bosche-Lenoir als beauftragte TER-Direktorin die Verhandlungen mit den Regionen und die wirtschaftliche Transformation dieses Bereichs und überwacht die Vorbereitungen für die Öffnung dieses durch staatliche Verträge geregelten Marktes für den Wettbewerb.