Foto Banner oben: Maxime Huriez / SNCF

Marie-Ange Debon

Vorstandsvorsitzende von Keolis

Veröffentlicht am

Lesedauer 1. Min.

Marie-Ange Debon ist Absolventin der Wirtschaftshochschule HEC und der französischen Verwaltungshochschule ENA und hatte mehrere Führungspositionen in internationalen Konzernen inne.

Von 1994 bis 1998 war sie stellvertretende Generaldirektorin des staatlichen Senders France 3, nachdem sie von 1990 bis 1994 vier Jahre lang als Richterin am Rechnungshof (Cour des Comptes) gearbeitet hatte. Von 1998 bis 2008 war sie stellvertretende Finanzchefin, dann Generalsekretärin des Thomson-Konzerns, heute Technicolor.

2008 wechselte sie als Generalsekretärin zum SUEZ-Konzern, zum Zeitpunkt des Börsengangs des Unternehmens. Von 2008 bis März 2020 war sie stellvertretende Generaldirektorin von SUEZ, wo sie nacheinander den internationalen Bereich und die französischen Aktivitäten leitete.

Seit dem 24. August 2020 ist Marie-Ange Debon Vorstandsvorsitzende des Keolis-Konzerns. Zudem ist sie Aufsichtsrätin börsennotierter Unternehmen und Vizepräsidentin des Unternehmerverbands MEDEF International.