Foto Banner oben: Maxime Huriez / SNCF

Xavier Ouin

Industriedirektor

Der Absolvent der École Polytechnique und Ingenieur der École Nationale Supérieure des Mines de Paris hat seine berufliche Laufbahn beim Verteidigungs- und beim Industrieministerium begonnen, wo er die Leitung des Bereichs nukleare Angelegenheiten innehatte. 1998 wechselt er zu SNCF und bekleidet verschiedene Positionen bei Regionaldirektionen, bevor er zum Industriedirektor des Geschäftsbereichs SNCF Infra ernannt wird. In dieser Funktion steuert er die Baustellen des französischen Eisenbahnnetzes. Ab 2014 zeichnet Xavier Ouin als Generaldirektor Material für alle Prozesse verantwortlich, die für die Robustheit und Koordination aller Betriebsbereiche des Épic SNCF Mobilités wichtig sind. Darüber hinaus ist Xavier Ouin auch Präsident der Tochtergesellschaft Masteris, die in Frankreich und Europa Konzepte für Instandhaltung, Engineering und Erneuerung des rollenden Materials entwickelt und vertreibt. Im Oktober 2017 wird er zusätzlich zu seiner Funktion als Generaldirektor Material des SNCF-Konzerns zum industriellen Direktor von SNCF Mobilités ernannt.